Homöopathie für Babys, Kinder und Jugendliche

Kinder sind dynamische Wesen :-)

In jeder Alters- und Entwicklungsstufe können psychische oder körperliche Dysbalancen entstehen. Hier bietet die Homöopathie eine sanfte und wirksame Therapie, um Heilungsprozesse in Gang zu bringen und das gesundheitliche Gleichgewicht wiederherzustellen.

Neben der Stärkung der kindereigenen Immunkraft und ersten Hilfe bei kleineren
Verletzungen, kann die Homöopathie u.a. bei den folgenden akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden:

Kinderheilpraxis Beck | Homöopathische Therapie von Babys in den ersten 3 Lebensjahren

In den ersten 3 Lebensjahren:
Drei-Monatskoliken, Gedeihstörungen, Zahnungsbeschwerden, Hauterkrankungen, Atemweginfekte, Schlafstörungen, Entwicklung- und Sozialisationsprobleme

Kinderheilpraxis Beck | Homöopathische Therapie von Kindern im Vorschulalter- und frühen Schulalter

Im Vorschul- und frühen Schulalter:
Einschulungs- und Reifungsprobleme (Trennungsängste, sekundäres Einnässen, Obstipation und Enkopresis), grippale ErkrankungenHals-Nasen-Ohren-Infekte

Kinderheilpraxis Beck | Homöopathische Therapie von Kindern im mittleren Schulalter

Im mittleren Schulalter:
Teilleistungsschwächen und VersagensängsteWahrnehmungsstörungen wie ADS/ADHS und Asperger-SyndromKopfschmerzen, Migräne und andere neurologische Erkrankungen, Harnwegserkrankungen

Kinderheilpraxis Beck | Homöopathische Therapie in der Pubertät und bei Jugendlichen

In der Pubertät und bei Jugendlichen:
Wachstumsstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparateshormonale Dysbalancen bei MädchenHautausschläge, psychische Erkrankungen, Essstörungen, Heuschnupfen, Asthma